Seiten

Samstag, 29. Juni 2013

Nicht viel

... es braucht nicht viel, um mich glücklich zu machen. Manchmal reicht schon die Entdeckung, dass meine Tochter mein altes Spielzeug ebenso liebt wie ich oder doch mal Badewetter ist. Und manchmal ist es ganz viel - eine ganz neue Ära. Und deshalb machen wir jetzt täglich eine Fahrradtour zur Kita (hier übrigens im traumhaften Südgelände).













Kommentare:

Frau M. vom zehnten Stock Links hat gesagt…

Füüüüüsse! Kinderfüsse! Ich liebe sie. IMMER!

Liebe Grüsse und ja, auch mich machen die kleinen Momente, die eher unverhofft kommen, sehr sehr happy.

Frau P hat gesagt…

Da kann ich dir nur recht geben. Allerliebst. Ich fummele manchmal sogar an fremden rum :-))
Lg Patti