Seiten

Mittwoch, 6. Juni 2012

Abgekämpft

bin ich. Und zwar vollends. Letzte Woche hat es mich auch gleich mit einer Angina niedergerafft. Nicht, dass irgendetwas Besonderes wäre. Der übliche Wahnsinn. Arbeiten, beide. Vollzeit. Babysitter untergetaucht. Kinder schlafen IMMER NOCH NICHT GUT; GESCHWEIGE DENN LÄNGER ALS BIS UM 5. Dazu Samstagseinsatz bei der Langen Nacht der Wissenschaften und ach, ja, da war doch noch was: Renovierung und Umzug. Ich weiß ehrlich gesagt, nicht mehr, wann mein Hirn zuletzt in der Lage war, zu denken. Reagieren ist der aktuelle Modus.
Egal.
Wird schon wieder.
Morgen geht's zu Ikea. Da freu ich mich wie Bolle. Und, man glaubt es kaum, wir haben immer noch totales Glück mit unseren Handwerkern:
Derzeit macht Ulf mit seinen Helfern aus einer 3-Zimmer-Wohnung eine 4-Zimmer-Wohnung. Und wir freuen uns, trotz des ganzen Dies- und Das wie bolle. Mann, wird das schön :-)
Und bei euch so?

Die ersten Karton sind schon drüben
Die Wand, die das Wohnzimmer vom Schlafzimmer trennt




Begehbarer Kleiderschrank, unvollendet

Hier fehlt noch ne Wand (um den frechen Kerl zu verdecken ;-)


Blick ins zukünftige Schlafzimmer

Kommentare:

MiMa hat gesagt…

Ist das eigentlich eine Miet- oder eine Eigentumswohnung? Sieht toll aus! Aber auch nach Arbeit... ;)
LG I.

Frau P hat gesagt…

Ich merke, ich geb es immer noch nicht gern zu ... gekauft. Aber war ganz billig ;-)) Lg Pati

Fräuleinwunder hat gesagt…

puh, angeschlagen, schlafenzug kombiniert mit viel arbeit und ohne babysitter. ja meine liebe, grenzerfahrungen stärken uns :-)
immerhin habt ihr zuverlässige und gute handwerker...du glaubst gar nicht wie wertvoll und selten das in berlin ist. fast wie ein sechser im lotto...toi toi toi