Seiten

Montag, 1. Oktober 2012

Zeit

Wer hat sie schon? Undefinierbar und doch wieder. Was Neues erzähle ich damit nicht. Viele berufene Menschen haben sich genau darüber ausgelassen. Ich werde dem nichts hinzufügen. Außer, dass mein Sohn dieser Tage meinen Zeitbegriff nochmal neu definiert hat. Was sind schon DFG Anträge, Jobsorgen und berufliche Verpflichtungen? Nichts. Gar nichts.
Da liegt ein Haufen Dinge verteilt in der Küche. Nicht weggeräumt aus genannten Gründen. Gehetzt liegen gelassen. Zeichen ehemaliger Besiedlung wie die Archäologin so sagt. Und dann kommt Cord. Und macht aus dem Rumliegereien aus Zeitmangel was ganz anderes. Etwas, was nur ein Blick auf die Dinge möglich macht, der mit Ruhe geworfen wird. Und ist das nicht das, was uns allen fehlt? Ist das nicht einfach großartig?






Kommentare:

Fräuleinwunder hat gesagt…

"Zeichen ehemaliger Besiedlung" ha ha, so formuliere ich das jetzt auch :-) außer dem kinderzimmer ist diese wohnung auch komplett besiedelt....vom inventar besagten raumes. allerdings noch mit frühkindlichem lebenshunger, weniger mit dem blick aus der anderen perspektive. lg

Frau P hat gesagt…

Ja. Ist das nicht unglaublich. Kinderzimmer dienen doch nur der Aufbewahrung zur Nacht. Ansonsten. Unbespielter Raum.... Schöne DIY Ideen bei dir. Lg Pati