Seiten

Samstag, 7. Januar 2012

Junges Jahr - viel passiert

Er ist hin - mein erster Vorsatz.
So fest hatte ich mir vorgenommen, im neuen Jahr mehr zu bloggen.
Öfter - schöner - ausgefeilter und mit besseren Fotos.
Jetzt muss ich mich wirklich ranhalten, um nicht völlig unglaubwürdig zu werden.
Also, auf geht's.
Fünf Dinge habe ich mir vorgenommen:

1. Das Glück zu genießen, meins!
2. Endlich die einzige, wahre schöne Wohnung finden. Bei uns im Kiez und bezahlbar (Gilt das als mehrere Vorsätze?).
3. Auch ohne neue Wohnung, entrümpeln und sortieren.
4. Mehr Sport, nein, überhaupt mal Sport machen. Für mich und für die "fünf" vor dem dahinter.
5. Ja, ja, das Bloggen.

Warum hat es denn überhaupt so lange gedauert, bis ich euch das verdiente Frohes Neues wünsche?
Da waren Geburtstage, der von meiner besten Freundin etwa.
Auf dem Weg dorthin lief mir übrigens eine Holzespressomaschine für Kinder über den Weg.

Wie soll ich das bloß finden?


Ich habe vor einiger Zeit auf dem Spielplatz einer herrlichen Situation beiwohnen dürfen.
Ein Kind backte mit Sand, und brachte das Ergebnis zu seiner Mama.
Die fragte: Hmmm, was ist denn das? Er sagte: Ein Latti Macchiato.
Das ist die Formel des Prenzlbergs, oder? Aber irgendwie gefällt mir die Maschine trotzdem.
Und dann lief mir noch dies hier vor die Linse:



Kindergartentasche Irma


Genau so eine habe ich meinem kleinen Mädchen zu Weihnachten geschenkt.
Rot, aus Leder und mit silbernem Verschluss.
Aber ohne ihren Namen, der war ja schon auf der Tasche im Schaufenster.
Sorry, kleine Irma ;-)
Tja, und dann haben wir noch einen Geburtstag gefeiert:
Meinen vierzigsten. Brr, es schüttelt mich immer noch.


Der große Junge hat gleich mal ne 90 draus gemacht.


Gefeiert haben wir übrigens wie immer bei Ikea.
Ist so Tradition bei uns. Und da lief uns gleich noch eine Irm über den Weg.
Natürlich ist keine wie die einzige, die wahre....



Wie verbringt Ihr denn so eure Geburtstage?


Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Also ich will auch wieder etwas fitter werden. Wie wäre es denn, wenn wir Sonntags vor der Flohmarktstürmung im Sportpark ein paar Runden joggen? Oder denkst du die würden für 2 durchgeschwitzen Muttis nicht mehr so gute Preise machen?

Frau P hat gesagt…

Na, dass ist mal ne gute Idee. Je verschwitzter desto billiger: Die sind froh, wenn wir weiterziehen. Aber ich fürchte wir schaffen die Zeit vor der Zeit nicht. Sonntags morgens um 9 aufm Flohmi zu sein, finde ich schon anspruchsvoll....