Seiten

Donnerstag, 8. September 2011

Orte für Dinge

Leute, die viel selber machen, brauchen natürlich auch das entsprechende Material. Also für alle, die nicht nächtens durch ihre Stadt streifen auf der Suche nach Rohstoff, kommt hier ein heißer Tipp im Norden Berlins.



In Marwitz bei Berlin führt Olaf Elias seit 20 Jahren die Historischen Bauelemente. Hier gibt es alles: Vom Parkett für die Balkonbank über Gartenstühle und sogar ganze gründerzeitliche Pavillons. Es ist jedes Mal ein Erlebnis und eine Fundgrube.


Gut hat mir diese Idee hier gefallen. Die gedrechselten Beine von alte Tischen sind mit Brettern verschraubt und werden so zu ganz großartigen Regalen. Das steht bei uns auf jeden Fall mal an. Allerdings werde ich wohl eine schlichtere Variante bauen: Mit weißen Brettern als Gegenpol zu den verspielten Beinen.

Kommentare:

elbmari hat gesagt…

Ein schöner Stöbertipp... leider nicht so ganz um die Ecke ;-)) Lieben Dank für dein nettes Kompliment, hat mich und das Töchterchen seeehr gefreut :-)) Sonnige Grüße und viel Spaß mit deinem noch so jungen Blog

Frau P hat gesagt…

Danke danke. Ich übe ja noch. Da bin ich gern unterwegs bei euch alten Hasen. Bislang habe ich ja nur stumm gestaunt.
Einen wunderbaren Tag wünsche ich euch.